Als Bitcoin einen neuen Höchststand von 2020 erreicht, warnten die Bullen vor einem möglichen Absturz

Bitcoin ist näher an die psychologische Marke von 10.000 Dollar pro Bitcoin geklettert und erreichte gestern Abend beim Luxemburger Bitcoin- und Kryptowährungswechsel Bitstamp 9.570 Dollar.

Der Anstieg um 200 Dollar verlor jedoch an Kraft, da der Bitcoin-Preis von den neuen Höchstständen des Jahres 2020 inmitten der Warnungen der jüngsten Rallye, bei der Bitcoin in den letzten 30 Tagen um 30 Prozent an Wert gewonnen hat, zurückfiel, möglicherweise zu schnell und zu weit gegangen ist.

Die Analyse der technischen Daten von Bitmünzen hat gezeigt, dass der Bitmünzenpreis derzeit über der Obergrenze des GTI Vera Band Indikators liegt – etwas, das diesen Monat zweimal eine bevorstehende Korrektur signalisiert hat.

Bereits im Juli zeigte der GTI Vera-Bandindikator Warnsignale an, bevor der Bitcoin-Preis von fast 10.000 Dollar pro Bitcoin auf die Tiefststände von etwa 6.600 Dollar im Dezember fiel.

Der Bitcoin-Preis könnte laut Bloomberg, einer Finanznachrichtenagentur, im Begriff sein, auf die 8.500-Dollar-Marke zurückzufallen.

Die jüngste Bitcoin-Rallye geht mit einem Anstieg des Goldpreises einher, der in dem Maße gestiegen ist, wie sich die Anleger über den sich ausbreitenden Coronavirus ärgern.

“Das Bitcoin-Angebot, das durch sinkende Aktienkurse inmitten von Coronavirus-Sorgen angeheizt wurde, ist ein Hinweis auf die wachsende Akzeptanz von Crypto als Risikoabwehr-Diversifizierer”, schrieb Bloomberg Intelligence Mike McGlone diese Woche in einer Notiz und fügte hinzu, dass weitere Rückgänge bei den Aktien für Bitcoin gut sein könnten.

“Wie lange werden Sie noch bärig bleiben”, fragte Bitcoin- und Krypto-Analyst Josh Rager über Twitter und schlug Händlern und Investoren vor, “mit den 5.000 Dollar-Anrufen aufzuhören”, bis der Bitcoin-Kurs unter 8.000 Dollar fällt.

An anderer Stelle hat Litecoin, einer der größten Rivalen von Bitcoin, in den letzten 24 Stunden rund 10% zugelegt.

Der Grund für die Rallye von Litecoin war nicht sofort klar, aber Bitcoin und Crypto Bulls könnten es als gutes Zeichen sehen, da Litecoin im vergangenen Jahr den Rest des Marktes anführte und von Januar bis Juni 2019 um satte 350% zulegte.