Binance startet Crypto-Exchange-Cloud-Service

Binance hat angekündigt, dass sie jetzt einen Cloud-Service anbieten, bei dem jeder problemlos seinen eigenen Krypto-Austausch starten kann und gleichzeitig Zugang zu Technologie und Liquidität von Binance erhält.

Im Wesentlichen ist eines der häufigsten Geschäftsmodelle im Krypto-Bereich eine Krypto-Börse, bei der eine Plattform den Handel zwischen verschiedenen Krypto-Währungen erleichtert und für jeden Handel eine prozentuale Gebühr verdient. Es kann jedoch äußerst schwierig und intensiv sein, eine Krypto-Börse von Grund auf neu zu konzipieren. Zudem wird es einer neuen Krypto-Börse an Liquidität mangeln, d.h. sie wird nicht genügend Geschäfte im Auftragsbuch haben, um einen optimalen Handel zu ermöglichen. Auch die Sicherheit ist bei Krypto-Börsen ein wichtiges Anliegen.

Die Binance Cloud löst dieses Problem, indem sie es jedem ermöglicht, seine eigene Krypto-Börse zu starten, indem er einen Klon von Binance erstellt. Im Grunde genommen hat eine mit der Binance Cloud erstellte Börse ihre Technologie und Sicherheit, während sie gleichzeitig Zugang zu ihrer Liquidität hat.

Daher wird eine brandneue Krypto-Börse, die mit Binance Cloud gestartet wird, sofort über optimale Sicherheit und Liquidität verfügen, im Gegensatz zu einer von Grund auf neu geschaffenen Krypto-Börse, die möglicherweise nie genug Liquidität aufbauen wird, um konkurrenzfähig zu sein.

Offenbar haben sich bereits mehrere Kunden für die Binance Cloud angemeldet, und der erste mit der Binance Cloud erstellte Austausch wird in den kommenden Wochen gestartet.