BTC: Dave Portnoy plant „Bitcoin Millionär” zu werden

Der Gründer von Barstool Sports, Dave Portnoy, hat in den letzten Monaten beim Handel an der Börse eine riesige Anzahl von sozialen Medien angehäuft und springt nun kopfüber in die Bitcoin- und Kryptomärkte. Portnoys Marke „Davey Daytrader Global“ hat in den letzten Monaten Fahrt aufgenommen. Eine Armee von Einzelhändlern verfolgt jede seiner Bewegungen genau, während er innerhalb täglicher Live-Streams an der Börse handelt. Sein wachsender Einfluss auf den Markt hat ihn dazu veranlasst, seine Handelsstrategie aggressiver zu gestalten. Dies ist gekennzeichnet durch seinen jüngsten Einstieg in die Kryptomärkte, bei dem Portnoy ein Treffen zwischen ihm und den Winklevoss-Zwillingen live überträgt. Seit seinem ersten Bitcoin-Kauf hat er unermüdlich „seine Taschen geschüttelt“ und sogar einige „Pump and Dumps“ durchgeführt, bei denen er eine Altmünze kauft, sie an seine Anhänger schüttelt und dann die Pumpe verkauft

Dave Portnoy erhält einen Crypto-Sponsor, wenn die Verbindungen zum Crypto-Markt wachsen
Während des Treffens gab er ein paar hunderttausend Dollar für die Kryptowährung aus und kaufte gleichzeitig Chainlink. In der Zeit seitdem war er weitaus eher geneigt, Krypto zu shillen als zuvor, indem er mehrere Memes hervorbrachte und seinen Anhängern – wie Orchid – sogar einige kleinere Altmünzen schillerte. Er beeinflusst den Markt, da der Preis von Orchid sofort nach seiner Billigung stieg, bevor er einen scharfen Ausverkauf sah, weil Händler Gewinne mitnahmen.