Händler erklären, warum Sie langfristig zinsbullisch auf Bitcoin sein sollten

  •  Händler sind bei Bitcoin nach einem Rückgang um 53% rückläufig
  • Es kann mehr Schmerzen am Horizont geben, aber HODLers sollten nicht herausgeschüttelt werden
  • Bitcoin zeichnet sich durch einzigartige Eigenschaften aus, die die Kryptowährung zu einer attraktiven langfristigen Investition machen

 

Der Preis von Bitcoin hat sich gegenüber dem Höchststand von 2019 von 13.880 $ um bis zu 53% verbessert. Die Stimmung der Anleger hat sich extrem rückläufig entwickelt. Vor einigen Wochen war die Idee, Bitcoin bei 5.000 Dollar zu handeln, undenkbar. Heute fordern viele, dass 5.000 US-Dollar die Talsohle dieses Abwärtstrends bilden.

 

Unabhängig davon, ob der Tiefststand bei $7.000 oder $5.000 liegt, sollte es für Hardcore-HODLer keinen Unterschied machen. Wir haben mit prominenten Händlern gesprochen und sie sind einverstanden: Es ist sehr wahrscheinlich, dass Bitcoin langfristig weiter steigen wird. Lass dich nicht ausschütteln.

Analyst: Die Nachfrage nach der wichtigsten Kryptowährung ist “programmiert, um zu steigen.“

 

Bitcoin ist die knappste Währung auf diesem Planeten. Laut Mati Greenspan, Gründer von Quantum Economics, sollte Ihnen dieser Grund das Vertrauen geben, dass die dominante Kryptowährung langfristig wahrscheinlich steigen wird. Er sagte es CCN:

„Es wird immer nur 21 Millionen BTCs geben. Viele sind bereits dauerhaft verloren gegangen, und viele weitere werden HODLed. Angesichts der Anzahl der Menschen, die konsequent Sats stapeln, und des extrem begrenzten Angebots dürfte die Nachfrage ausreichen, um die Preise langfristig nach oben zu treiben.“

 

Aus der Sicht eines Investors bietet Bitcoin ein Leistungsversprechen, das kein anderer Vermögenswert bieten kann. Das digitale Gold wird weitgehend nicht durch andere Vermögenswerte wie Aktien oder Rohstoffe beeinflusst. Laut Trader Max gibt diese einzigartige Eigenschaft diesem Krypto seinen Vorteil.

 

Der jüngste Ausverkauf ist eine Chance, billige Bitcoin zu kaufen

Als echter HODLer werden Sie den Pullback als Gelegenheit sehen, mehr Bitcoin zu kaufen. Sie werden mehr Satoshis stapeln, wenn Bitcoin bei $5.000 oder $3.000 gehandelt wird. Andy Cheung, Betriebsleiter bei OKEx, teilt diese Ansicht. Er sagte es CCN:

„Ich bin mir der Ängste auf dem Markt bewusst, insbesondere wenn das rückläufige Todeskreuz in den Charts der Händler erscheint, aber ich glaube, dass dieser Verkaufsdruck ein Geschenk an langfristige HODLers ist.“

 

Der Krypto-Exekutive fügte hinzu:

„Betrachtet man die Drawdowns im Zeitablauf, da sich ein Bitcoin Drawdown in seiner Größenordnung vertieft, steigt die Wahrscheinlichkeit für eine Forward-Rendite. Es ist möglich, dass Sie bis zum Jahresende 10.000 Dollar sehen könnten.“